Erlebnispfad in Rohr

Die Öko-HS Stegersbach hat neben der Arbeit an zahlreichen kleineren Projekten vor einigen Jahren auch den Schritt ins Naturschutzgebiet „Auwiesen Zickental“ gemacht. Im Rahmen einiger Veranstaltungen wurden wir bereits als Multiplikatoren in der Öffentlichkeit aktiv, um die Einmaligkeit dieses Gebietes vorzustellen und gleichzeitig auch auf Gefahren, die diesem Lebensraum und seinen „Bewohnern“ drohen, aufmerksam zu machen.

Zur Förderung des Naturschutzgedankens setzte sich die Gemeinde Rohr im Rahmen eines geförderten EU-Projektes das Ziel, den Erlebnispfad „Rund ums Moor“ anzulegen. Das pädagogische Grundkonzept eines alle Sinne ansprechenden Naturerlebnisses wurde u.a. auch von Lehrern unserer Schule erarbeitet, die Kreativität unserer SchülerInnen konnten wir bei der Gestaltung einzelner Stationen in großem Ausmaß einfließen lassen.

12.000 Jahre alt ist das Niedermoor am Zickenbach. Entlang des neuen Wanderwegs „Rund ums Moor“ kann die Einmaligkeit dieses Naturschatzes nun neu erlebt werden.

 

Zehn Stationen im Gelände laden ein zum Hinschauen, Hinhören, Riechen und Fühlen. Der Besucher kann sich über die Moorentstehung und die Bedeutung dieses Feuchtraumbiotops für Tiere, Pflanzen und Menschen informieren. Unzählige seltene oder gar zum Aussterben bedrohte Lebewesen aus Fauna und Flora finden in diesem Naturschutzgebiet eine ideale Heimat. Ein Naturteich und ein Kräutergarten mit zirka 130 Kräuter– und Heilpflanzen wurden angelegt. Damit zählt der Garten zu den größten derartigen Anlagen im Burgenland.
 

 



Für unser außergewöhnliches Engagement im Bereich des Natur- und Umweltschutzes
wurde uns
zum achten Mal
der Bgld. Umweltpreis
verliehen.